Qualitätsmanagement

Schlüsselfaktor im Automobilbau

Die Qualität eines Automobils stellt für die Hersteller und deren Zulieferer ein absoluter Schlüsselfaktor dar. Die Kunden von heute haben höchste Anforderungen an Ihr Fahrzeug und das Qualitätsniveau steigt weiter an. Das Qualitätsmanagement bezieht für die Hersteller und deren Zulieferer dabei sowohl auf die Produktqualität, als auch auf alle Prozesse, die sich auf das Produkt beziehen. Um den hohen Ansprüche gerecht zu werden, haben sich seit vielen Jahren QM- Standards und Prozesse in der Automobilindustrie etabliert, wie beispielsweise in Europa QM nach VDA, ISO 16949 bzw. ISO 9001

Wesentliche Automotive Schlüssel Werkzeuge sind:

  • Advanced Product Quality Planning (APQP)
    APQP befasst sich mit der Projektplanung, Vorausplanung und Reifegradabsicherung. Ziel ist es, Fehler und Problemstellung frühzeitig zu erkennen und abzustellen. Dies wird durch Transparenz über den gesamten Herstellungsprozess sowie durch eine ganzheitliche Dokumentation sichergestellt.
  • Fehlermöglichkeits- und Einfluss-Analyse (FMEA)
    Die FMEA setzt sich mit Produkt- und Prozessrisiken auseinander. Sie soll technologische und konstruktive Schwächen durch frühzeitige Analyse verhindern.
  • Production Part Approval Process (PPAP)
    PPAP ist ein Freigabe- und Erstbemusterungsverfahren, um sicherzustellen, dass alle Produkte und Prozesse den Anforderungen für einen Serienstart genügen.

ROSA – Qualitätsmanager von der Projektplanung bis zum Serienstart