Berechnung

Vorher wissen, was nachher passiert

In der Entwicklung von Automobilen stehen schnelle Entwicklungszeiten, bessere Produkte und möglichste geringe Kosten an oberster Stellen. Die Berechnung (CAE) ermöglicht es den Herstellern und Zulieferern durch computergestützte Berechnung, Simulation und Testing diesen Anforderungen gerechter zu werden. Durch Modelle ist es möglich bereits in den frühen Entwicklungszeitpunkten die richtige Route einzuschlagen, um Materialgrenzen und -verhalten bestimmen zu können, welche später sehr wichtig sind für das Steifigkeits- und Komfortverhalten (Insassenschutz) bzw. die Crashperformance.

Bereiche der Berechnung/ Simulation und Testing sind:

  • Steifigkeit, Festigkeit und Missbrauchslasten (Lokale/globale statische und dynamische Steifigkeiten)
  • Schwingungen und Akustik ( Frequenzanalysen, Sensitivitäten und Betriebsschwingungsanalysen)
  • Betriebs- und Dauerfestigkeit
  • Fahrdynamik
  • Fahrzeugsicherheit (Globale Torsion, Biegung, lokale Beulsteifigkeit)
  • Strukturauslegung bzgl. Crash (Frontal-,Seiten-Heckcrash, Rollover und Türeindrückung)
  • Insassenschutz bzgl. Auslegung von Rückhaltesystemen (Front- und Seitenschutz)
  • Fußgängerschutz (Energieabstrahlung)
  • Strömungssimulationen mittels 1-D-CFD-Simulation und 3-D-CFD-Simulation (Aerodynamik, Innenraumklimatisierung, Motor- und Komponentenkühlung, Luftführungen)

ROSA hat schon seit jeher Berechnungsspezialisten mit umfangreicher Erfahrung auch in hochsicherheitsrelevanten Bereichen in ihrem Portfolio. Im Bereich Automotive verfügen wir über die Ingenieure und andere Experten, die Sie für Berechnung, Simulation und Test suchen. ROSA: Gesucht? Gefunden!

ROSA – Experten für Ihre Crashperformance