Verfahrenstechnik – Process Engineering

Qualifikation für Ihr Projekt

Im verfahrenstechnischen Anlagenbau sind Verzögerungen, ganz gleich wodurch sie entstehen, mit enormen Kosten verbunden. Fehlt ein Ingenieur, muss er schnell und treffsicher ersetzt werden. Das ist die Stärke von ROSA.

Bei uns sind Sie richtig, wenn Sie flexibel fachkundige Manpower in Anlagentechnik, Anlagenbau oder Verfahrenstechnik hinzuziehen wollen: ROSA versteht die jeweiligen Anforderungen und bietet zuverlässig den richtigen Experten für Ihre Aufgabenstellung.

Unser Ziel ist es, Ihre Vakanzen schnell, zuverlässig und unkompliziert mit den passenden Kandidaten zu besetzen. Sollte es einmal nicht möglich sein, Ihnen weiterzuhelfen, sprechen wir ebenfalls Klartext – damit Sie wissen, woran Sie sind. In allen anderen Punkten sind wir flexibel, etwa welche Vertragsform angewendet wird, wie lange der Einsatz dauern soll, wo unsere Ingenieure eingesetzt werden, welchen Job Sie zu vergeben haben.

Leistungen auf einen Blick:

Für ein erfolgreiches Projektmanagement bedarf es klarer Strukturen, Verantwortlichkeiten und Terminologien. Lesen Sie hier unsere Definition aller Faktoren, die im reibungslosen Zusammenspiel dafür sorgen, dass bei Ihrem Projekt von der Initialisierung bis zum Projektabschluss alles rund läuft.

Projektleitung
Ein Projektleiter ist für die operative Planung und Steuerung des Projektes verantwortlich. Er trägt die Verantwortung für das Erreichen von Sach-, Termin- und Kostenzielen im Rahmen der Projektdurchführung. Im Bereich der Planung legt er Ziele sowie benötigte Ressourcen für deren Erreichung fest.

Projekt-Team
Zum Projektstart wird ein Kernteam gebildet und eine erste grobe Ablaufplanung erstellt. Die Mitarbeiter im Projektteam stellen eine eigenständige, organisatorische Einheit dar, deren Planungs- und Kostenstruktur von dem sie umgebenden Unternehmenszusammenhang losgelöst ist.

Kick-off Meeting
Ein Kick-off ist die erste offizielle Sitzung mit Projektleiter und Projektteam.
Hier lernen sich die Teammitglieder kennen. Der Projektleiter sorgt dafür, dass die Projektbeteiligten auf dem gleichen Informations- und Kenntnisstand sind.

Projektablauf
Ressourcen (Einsatzmittel/Sachmittel) für ein Projekt sind so zu planen, dass der Endtermin verbindlich eingehalten werden kann. In der Praxis hängt die Umsetzung eines Projekts oft vom Produktionsfaktor „Personal“ ab – daher müssen personelle Engpässe proaktiv erkannt werden, damit schon im Vorfeld gegensteuert werden kann.

Projekthandbuch
Das Projekthandbuch enthält Beschreibung von Organisation, Berichtswesen, Kompetenzverteilung sowie Methoden, Verfahren, Techniken, die bei Planung und Controlling innerhalb einer Projekthierarchie verwendet werden.

Kostenkontrolle
Im Rahmen von Kostenplanung/Kostenkontrolle werden sämtliche bei einem Projekt anfallenden Kosten (Personalkosten, Materialkosten, Betriebsmittelkosten, sonstige Kosten) strukturiert ermittelt. Mit Hilfe definierter Kontrollwerte wird die Kostenkontrolle durchgeführt. Im Rahmen von Soll-Ist-Vergleichen werden Abweichungen ermittelt, Ursachen analysiert und daraus Folgerungen gezogen, aufgrund derer die die die richtigen Maßnahmen einzuleiten sind.

Projektkontrolle
Die Projektkontrolle umfasst die Projektüberwachung und das Projektberichtswesen als wesentliche Elemente des Projektmanagements. Ziel des Projekt-Controllings ist der Aufbau eines Frühwarnsystems, durch das die Projektleitung Problemen und Planabweichungen möglichst rasch erkennen und geeignete Maßnahmen einleiten kann, damit das Projektziel erreicht werden kann.

Fortschrittskontrolle
Der Projektfortschritt wird vom Projektcontrolling durch Überwachung und Messen von Aktivitäten, Leistungen und Ergebnissen im Projektfortschrittsbericht dokumentiert.
Durch den Vergleich von zukunftsorientierten SOLL-Ansätzen mit vergangenheitskontrollierten IST-Werten der Arbeitspakete wird der Projektfortschritt genau ermittelt.

Projektabschluss
Neben der Einhaltung des geplanten Endtermins ist die Erfahrungssicherung in geeigneter Form das zentrale Ziel des Projektabschlusses. Diese letzte Phase des Projekts umfasst die Schritte Produktabnahme, Projektabschlussanalyse, Erfahrungssicherung und Projektauflösung. Alle Details werden Abschlussbericht dokumentiert.

Das Dienstleistungsangebot des Bereiches Verfahrenstechnik umfasst die komplette Begleitung der ingenieurtechnischen Umsetzung eines Projektes von der Beratung und Machbarkeitsstudie bis zur Inbetriebnahme der Anlage.

ROSA stellt zuverlässig Spezialisten bereit, die Projekte von A bis Z begleiten oder ihr Experten-Know-how punktuell dort einbringen, wo es erforderlich ist

Prozessberechnung

  • Prozess-Simulation mit Aspen, Pro II (Provision) und HYSYS/HISYM
  • Wärmetauscherauslegung mittels HTRI
  • Berechnung von komplexen Stoffdaten
  • Massen-, Energie- und Betriebsmittelbilanzen

Anlagenkonzept

  • Feasibility-Studien
  • Verfahrensauslegung
  • Behörden-Engineering
  • Erstellung von Genehmigungsunterlagen
  • Sicherheitsanalysen
  • HAZOP’s

Technologische Schemata

  • Grundfließbilder
  • Bilanz-Schemata
  • Verfahrensfließbilder
  • Rohrleitungs- und Instrumenten-Diagramme (R&I)

Ausrüstung

  • Komponentenauslegung und Berechnung
  • Definition der Package-Units (PU´s)
  • Verfahrenstechnische Spezifikation der Ausrüstung
  • Technologische Klärung
  • Ausrüstungsliste

Technologische Projektierung

  • Verfahrenstechnische Abwicklung
  • Ursache/Wirkungslisten
  • Prozesstechnische Beschreibungen
  • Funktionsbeschreibungen / Definition der Funktionalitäten
  • Betriebshandbuch
  • Prozess-Qualifizierung / Validierung unter GMP-Aspekten

Inbetriebnahme

  • Inbetriebnahme-Planung
  • Inbetriebnahme der technologischen Prozessanlagen
  • Schulung und Einweisung des Betriebspersonals
  • Vorbereitung und Durchführung der Leistungsfahrt und Garantienachweise
Das Dienstleistungsangebot des Fachbereichs Automatisierungstechnik umfasst Ingenieurtätigkeiten am Projekt-Workflow über die gesamte Automatisierungspyramide:

  • Prozessleittechnik (PLT)
  • Steuerungstechnik (SPS), inkl. Bedienungsebenen auf SCADA Plattformen
  • Elektrotechnik (ET) – (Niederspannungs- / Mittelspannungs- & Hochspannungsschaltanlagen)
  • Mess-, Steuer- und Regelungstechnik (MSR) des Feldbereichs (Sensorik und Aktorik) von verfahrenstechnischen Anlagen
Im Anlagenbau hängt Erfolg von der effizienten Abwicklung im Projektmanagement und mit Blick auf die Ingenieursleistungen ab. ROSA bringt die Spezialisten in Ihr Projekt, mit deren Know-how Sie Ihr Projekt nach Plan realisieren. In folgenden Disziplinen des Anlagenbaus vermitteln wir für Dauereinsätze oder auch als Ersatz bzw. Verstärkung für Ihr Team Experten zum Einsatz:

Anlagen- und Aufstellungsplanung

  • Planung mit: PDS, PDMS, ACPlant Designer
  • Bestandserfassung von Industrieanlagen

Rohrleitungsplanung und Rohrsystemtechnik

  • Extended Basic und Detail Engineering
  • Einsatz von modernen Tools: PDS, PDMS, ACPlant Designer
  • Erstellung von Rohrklassen
  • Erstellung von Rohrleitungsspezifikationen
  • Rohrstressberechnungen
  • FE Berechnungen
  • Einsatz von modernen Tools: CAESAR II , Rohr 2

Apparatetechnik (Static Equipment)

  • Auslegung
  • Spezifizierung
  • technische / kommerzielle Auftragsabwicklung
  • Druckbehälter, Kolonnen, Wärmetauscher, etc.

Maschinentechnik (Rotating Equipment)

  • Auslegung
  • Spezifizierung
  • technische / kommerzielle Auftragsabwicklung
  • Pumpen, Kompressoren, Rührwerke, Verdichter, hydraulische oder mechanische

Montageüberwachung

  • Fachbauleitung: Rohrleitungstechnik, Stahlbau, Apparatebau, etc.
  • Abnahmen
  • Qualitätsprüfungen
  • Baustellen-Sicherheit

Inbetriebnahme Service

  • Organisation, Abwicklung und Leitung der Inbetriebsetzung
  • Funktionsprüfungen (Wasserfahrt oder mit inerten Medien)
  • After Sales Service

Dokumentationswesen

  • Erstellung des Dokumentationskonzepts
  • Controlling des Dokumentenflow
  • Überwachung der Projektdokumentation
  • Prüfung der Lieferantendokumentation
  • Evidenzprüfung der gelieferten Dokumentation
  • Zusammenstellung der As-built Dokumentation
ROSA bringt zuverlässig genau die Spezialisten in Ihr Bautechnik-Projekt, die Sie benötigen, damit Ihr Projekt über alle Phasen hinweg planvoll abgewickelt werden kann. Unsere Experten stehen Ihnen über das komplette Leistungsspektrum zur Seite – vom Stellen des Bauantrags über die rechnerische Dimensionierung der Hallen und Fundamente bis hin zur Bauleitung vor Ort. Sämtliche Leistungsphasen der HOAI (1-9) werden von ROSA abgedeckt – dies sind im Einzelnen:

Grundlagenermittlung

Klärung der Aufgabenstellung und des Leistungsbedarfs.

Vorplanung (Projekt- und Planungsvorbereitung)

  • Analyse der Grundlagen
  • Abstimmen von Zielvorstellungen
  • Erarbeiten eines Planungskonzepts
  • Untersuchung von alternativen Möglichkeiten
  • Integration der Leistung weiterer
  • an der Planung fachlich Beteiligter
  • Klären und Erläutern der wesentlichen städtebaulichen
  • gestalterischen, funktionalen, technischen, bauphysikalischen, wirtschaftlichen, energiewirtschaftlichen und landschaftsökologischen Zusammenhänge
  • Vorverhandlung mit Behörden u. ä.
  • Kostenschätzung nach DIN 276

Entwurfsplanung (System- und Integrationsplanung)

  • Überarbeitung des Planungskonzepts bis zum vollständigen Entwurf
  • Objektbeschreibung mit Erläuterung von Ausgleichs- und Ersatzmaßnahmen
  • zeichnerische Darstellung des Gesamtentwurfs
  • Verhandlung mit Behörden
  • Kostenberechnung nach DIN 276.

Genehmigungsplanung

  • Erarbeiten und Einreichen der Vorlagen für die nach öffentlich-rechtlichen Vorschriften erforderlichen Genehmigungen sowie Führen notwendiger Verhandlungen mit Behörden
  • Vervollständigen und Anpassen der Planungsunterlagen.

Ausführungsplanung

  • Analyse der Ergebnisse der Leistungsphasen 3 und 4 bis zur ausführungsreifen Lösung
  • zeichnerische Darstellung des Objekts mit allen für die Ausführung notwendigen Einzelangaben
  • Fortschreiben der Ausführungsplanung während der Objektausführung

Vorbereitung der Vergabe

  • Ermitteln und Zusammenstellen von Mengen als Grundlage für die Aufstellung von Leistungsbeschreibungen und Leistungsverzeichnissen nach Leistungsbereichen
  • Abstimmen und Koordinieren der Leistungsbeschreibungen

Mitwirkung bei der Vergabe

  • Zusammenstellen der Verdingungsunterlagen für alle Leistungsbereiche
  • Einholen, Prüfen und Werten von Angeboten
  • Aufstellen eines Preisspiegels
  • Verhandlung mit Bietern
  • Kostenanschlag nach DIN 276 aus Einheits- oder Pauschalpreisen der Angebote
  • Kostenkontrolle
  • Mitwirken bei der Auftragserteilung

Objektüberwachung (Bauüberwachung)

  • Überwachen der Ausführung des Objekts auf Übereinstimmung mit der Baugenehmigung, den Ausführungsplänen, den Leistungsbeschreibungen, den anerkannten Regeln der Technik und den einschlägigen Vorschriften
  • Überwachen der Ausführung von Tragwerken nach §63 Abs. 1 Nr. 1 und 2 auf Übereinstimmung mit dem Standsicherheitsnachweis
  • Koordinieren der an der Objektüberwachung fachlich Beteiligten
  • Aufstellen und Überwachen eines Zeitplans
  • Führen eines Bautagebuchs
  • gemeinsames Aufmaß
  • Abnahme der Bauleistungen
  • Mängelfeststellung
  • Rechnungsprüfung
  • Kostenfeststellung
  • Antrag auf behördliche Abnahme und Teilnahme
  • Übergabe des Objekts inkl. der erforderlichen Unterlagen
  • Auflisten der Gewährungsfristen
  • Überwachung und Abnahme der Mängelbeseitigung
  • Kostenkontrolle.

Objektbetreuung und Dokumentation

  • Objektbegehung zur Mängelfeststellung vor Ablauf der Verjährungsfristen der Gewährleistungsansprüche gegenüber den bauausführenden Unternehmen
  • Überwachen der Mängelbeseitigung
  • Mitwirken bei der Freigabe von Sicherheitsleistungen
  • systematische Zusammenstellung der zeichnerischen Darstellungen und rechnerischen Ergebnissen des Objekts
ROSA vermittelt zuverlässig kompetente, unabhängige Beratungsleistungen. Bei uns finden Sie den Berater, der alle Fragen, die Sie sich hinsichtlich der Realisierbarkeit Ihrer geplanten Projekte stellen, professionell beantwortet. Die Erfahrung zeigt, dass viele Kunden vor dem Projektstart den „Blick von außen“ hinzuziehen, damit Details sachlich und unvoreingenommen geprüft werden.

Neben Experten für technische Fachberatung haben wir auch Spezialisten für betriebswirtschaftliche Aspekte sowie die Prüfung der Umsetzbarkeit in unserem Pool. So können wir Ihnen von der soliden Spezialistenexpertise bis hin zur komplexen Organisation von Veränderungsprojekten sämtliche Leistungen anbieten, die sie von einem Berater erwarten.

ROSA bringt erfahrene Consultants in Ihr Unternehmen, die Sie bei der Formulierung Ihrer Ideen und Ziele unterstützen und auf Projektbasis zusammen mit Ihnen tragfähige Lösungen entwickeln sowie deren Realisierung in technischer, organisatorischer und ggf. auch wirtschaftlicher Hinsicht begleiten.