Projektmanagement im Anlagenbau

Vom Pre Engineering zur Inbetriebnahme

Für den Begriff „Projekt“ gibt es verschiedenste Definitionen, z.B. nach DIN, IPMA, PRINCE2. Allen Definitionen ist gemein, dass ein Projekt ein zielgerichtetes, einmaliges Vorhaben ist, das aus einem Anfangs- und Endtermin besteht und durchgeführt wird, um unter Berücksichtigung von Vorgaben bezüglich Zeit, Ressourcen und Qualität ein Ziel (z.B. ein Produkt oder Dienstleistung) zu erreichen.

Demnach ist Projektmanagement nach DIN 69901 definiert als die „Gesamtheit von Führungsaufgaben, -organisation, -techniken und -mitteln für die Initiierung, Definition, Planung, Steuerung und den Abschluss von Projekten“. Ein Projektleiter ist gegenüber dem Auftraggeber für das Projekt verantwortlich und berichtspflichtig und benötigt zur Durchführung Kenntnisse des Projektmanagements, produktspezifisches oder domänen Wissen, Ausdauer und Belastbarkeit, zwischenmenschliche und kommunikative Fähigkeiten, sowie einen „gesunden Menschenverstand“.

Im Anlagenbau wird zwischen verschieden Phasen in einem Projekt unterschieden:

Pre Engineering:
Die technischen, wirtschaftlichen und administrativen Rahmenbedingen werden ermittelt und mit den Anforderungen des Kunden verglichen. Es werden verschieden Konzepte in einer Machbarkeitsstudie verglichen und es gibt eine Entscheidung ob die Anlage oder ob die Anlage nicht gebaut wird.

Basic Engineering:
Beim Basic Engineering wird die Entscheidung für das technisch und wirtschaftlich vorteilhafteste Konzept getroffen und es beginnt die Ausarbeitungsphase mit der ersten Ermittlung der Kosten und Einnahmen für die Rohrleitungen, die ein Kraftwerk benötigt. Am Ende dieser Phase steht die verfahrenstechnische Grundlage und Planung, 3D Modell- und Aufstellungsentwurfsplanung, Fachspezifische Entwurfsplanung (z.B. Rohrleitungsbau, E-Technik, MSR-Technik, Bauwesen, TGA u.v.m.), das Konzept für den Gesundheits-, Umwelt- und Sicherheitsschutz, Konzept für den Einkauf und die Struktur für das weitere Vorgehen des Projektmanagements. Alle notwendigen Entscheidungen für den Bau der Anlage sind hier getroffen.

Detail Engineering:
Es folgt die genau Beschreibung und detaillierte Auslegung der einzelnen fachspezifischen Komponenten. Dabei werden alle Unterlagen für die einzelnen Gewerke, die den Bau der Anlage ermöglichen, erstellt. Die einzelnen Gewerke sind die Verfahrenstechnik, Bautechnik (Hoch-, Tief- und Stahlbau), Anlagentechnik (Rohrleitungsbau, Apparatebau und Maschinentechnik), E-Technik (Hoch- und Mittelspannung), MSR-Technik (Niederspannung), die Technische Gebäudeausrüstung sowie der Einkauf.

Abwicklung:
In dieser Phase des Projekts kommt es zur konkreten Anfrage der im Detail Engineering beschriebenen spezifischen Komponenten für die einzelnen Gewerke. Dafür werden verschieden Angeboten eingeholt und auf Wirtschaftlichkeit, Qualität und Termintreue geprüft und ausgewählt. Es erfolgt die Bestellung der jeweiligen Komponente.

Bauphase:
In dieser Bauphase wird der ausgearbeitet Plan mit den bestellten Komponenten auf der Baustelle umgesetzt. Hier wird zwischen Green-Field (auf die grüne Wiese) oder Brown-Field (z.B. in einen Chemiepark) unterschieden. Angefangen mit dem Tief-, Hoch-, Fundamenten- und Stahlbau werden nach und nach die einzelnen Gewerke der Anlage errichtet.

Inbetriebnahme:
Am Ende eines Projektmanagementzyklus steht die Inbetriebnahme der neuen Anlage. Die erste Anwendung einer Anlage, die eine saubere Dokumentation nachgewiesen werden kann (z.B. EG-Richtlinien, EU-Konformitätserklärung, CE-Kennzeichnung) nennt man kalte Inbetriebnahme. Es wird meistens Wasser als Medium benutzt, um die Maschine zum ersten Mal Probe laufen zu lassen. Danach folgt die warme Inbetriebnahme mit dem eigentlichen Medium und die Anlage beginnt ihren Dienst.

Hier bei kann es sich um einen Neubau, das Re-Engineering oder Retrofit einer Anlage handeln.

Das Projektmanagement im Anlagenbau umfasst:

  • Projektkoordination und -assistenz
  • Terminplanung und -verfolgung
  • Projektentwicklung
  • Bauleitung
  • Claim-Management
  • Dokumentenmanagement

ROSA – Projektmanagement Experten im Bereich Anlagenbau